Gästeabend am 02.11.2020

Die Freimaurerloge „Carl zur Treue“ lädt am Montag den 02.11.2020 um 20:00 Uhr zu einem offenen Gästeabend in ihr Logenhaus in der Flensburger Str. 5 ein. Unter dem Thema „Gäste fragen – Freimauer antworten“ dürfen alle Fragen gestellt werden, die Sie schon immer fragen wollten. Die anwesenden Brüder werden nach bestem Wissen und Gewissen Rede und Antwort stehen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zum direkten Gespräch mit den Brüdern.

Auf Grund der Hygieneverordnung ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter info@freimaurer-schleswig.de möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Logen der Freimaurer – Mythos und Wirklichkeit

Vortrag in der Volkshochschule Schleswig
am Dienstag, den 17.11.2020 um 18:30 Uhr

Freimaurerei: Um keine andere Vereinigung ranken sich so viele Mythen, Legenden und Verschwörungstheorien. Freimaurerei: Sie ist wissenschaftlich erforscht und ausgiebig publiziert. Bewundert, verachtet, verfolgt, verboten, und dennoch: Die Freimaurerei besteht nach wie vor. Bis heute haben sich ihre Rituale erhalten. Und ja, bis heute bewahren Freimaurer ethische Werte wie Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Humanität und Toleranz. Aber was ist Freimaurerei eigentlich? Wie und warum wird man heute Freimaurer? Welchen Sinn hat die Freimaurerei in einer digitalisierten und globalisierten Welt, im Zeitalter von Posthumanismus und Künstlicher Intelligenz? Ein Schleswiger Logenbruder stellt vor, was moderne Freimaurerei ausmacht, weshalb sie ein Gewinn für jeden Einzelnen und die Gesellschaft ist und warum die Freimaurerei nicht weniger ist als das älteste und erfolgreichste vernetzte Denken (Social Network) weltweit und ein lebenslanges und überaus effektives Persönlichkeitstraining. 

Anmeldung erforderlich >>> hier anmelden <<<

„Erkenne dich selbst“ – Selbsterkenntnis und Sinnfindung im Rahmen des freimaurerischen Rituals.

Die Schleswiger Freimaurerloge „Carl zur Treue“ lädt am Montag, 27. Januar  2020, 20:00 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in ihr Logenhaus, Flensburger Straße 5, Schleswig, ein. Das Thema lautet: 

„Erkenne dich selbst“ – Selbsterkenntnis und Sinnfindung im Rahmen des freimaurerischen Rituals.

Für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist das Wissen, wer man ist, unerlässlich. Die eigenen „Ecken und Kanten“ zu erkennen und diese im Kreise der Bruderschaft einer ständigen Selbstprüfung zu unterziehen, darin sehen die Freimaurer einen Weg für eine humanere Welt und zum friedlichen Miteinander. Die Veranstaltung dient dazu, über diesen Weg zu informieren.

Mitglieder der Loge stehen zudem für Gespräche über die Logenarbeit in Schleswig zur Verfügung.

Freimaurerei gestern, heute und morgen.

Die Schleswiger Freimaurerloge „Carl zur Treue“ lädt am Montag, 25. November  2019, 20:00 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in ihr Logenhaus, Flensburger Straße 5, Schleswig, ein. Das Thema lautet: 

Freimaurerei gestern, heute und morgen.

Dabei geht es um die Frage, ob ein Logensystem, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1717 zurückreichen, auch heute und morgen noch überzeugen und begeistern kann. 

Mitglieder der Loge stehen zudem für Gespräche über die Logenarbeit in Schleswig zur Verfügung.

Die Weltbruderkette der Freimaurer: Einblicke und Ausblicke

Die Schleswiger Freimaurerloge „Carl zur Treue“ lädt am Montag, 30. September 2019, 20:00 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in ihr Logenhaus, Flensburger Straße 5, Schleswig, ein. Das Thema lautet: 

Die Weltbruderkette der Freimaurer: Einblicke und Ausblicke

Weltweit gibt es heute rund fünf Millionen Freimaurerbrüder, die sich durch eine Kette der Hände und der Herzen verbunden fühlen. Die Schleswiger Logenbrüder wollen im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe  „Tue Gutes und rede darüber“ interessierte Männer und Frauen über die auf allen Kontinente vorzufindenden Bruderschaften informieren. 

Ausführlich wird über die Freimaurerlogen im Inselstaat Kuba und über die Zusammenarbeit mit australischen Brüdern berichtet. 

In brüderlicher Gemeinschaft an sich arbeiten

In der Schleswiger Freimaurerloge „Carl zur Treue“ haben sich Männer aufgrund ihrer gemeinsamen Interessen und Ansichten zusammengeschlossen, um das zu pflegen, was sie als wichtig und wertvoll empfinden.

Der Vortrag mit diesem Thema wurde am 19.01.2019 anlässlich eines Gästeabends im Logenhaus gehalten. Lesen sie den gesamten Vortrag.

2019 Vortrag In Gemeinschaft an sich arbeiten

Informationsabend – Wie schütze ich mich vor falschen Polizisten am Telefon und dem Enkeltrick?

Seit Monaten luchsen falsche Polizisten oder vermeintliche Bankmitarbeiter älteren Mitbürgern mit betrügerischen Anrufen Geld und Wertsachen ab. Auch kommt es immer wieder zu sogenannten Enkeltrickbetrügereien, auf die die Angerufenen hereinfallen. Fälle von Internet-Betrügereien nehmen ebenfalls zu. Der dadurch entstandene Schaden geht in die Millionenhöhe. 

Die Tricks werden immer dreister. So wird durch technische Tricks das Display manipuliert, damit die Polizei-Rufnummer „110“ oder die örtliche Vorwahl als Rufnummer dort erscheint. Ziel sei es, die ausgesuchten Opfer mit ausgedachten Geschichten zu verunsichern und unter Druck zu setzen, damit sie Bargeld und Wertgegenstände herausgeben.

Die Schleswiger Freimaurerloge „Carl zur Treue“ lädt am Montag, 11. März 2019, 20:00 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in ihr Logenhaus, Flensburger Straße 5, Schleswig, alle Interessierten ein. Der von der Landespolizei ausgebildete Sicherheitsberater für Senioren Joachim Killus wird berichten, wie man sich vor den Betrügereien bestmöglich schützen kann. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gesprächsabend

Freimaurerei… geheimnisvoll und undurchsichtig?

Die Schleswiger Freimaurerloge „Carl zur Treue“ verneint diese Frage und klärt während eines Gästeabends im Schleswiger Logenhaus, Flensburger Straße 5 auf, was Freimaurerei ist und was sie nicht ist und beantwortet Fragen.

Montag, 24. September 2018

Einladung zur Wanderung durch den Freimaurerpark Louisenlund

Sonnabend, der 7. Juli 2018 um 14:00 Uhr

Die Freimaurer der Loge „Carl zur Treue“  läd Sie herzlich ein zu einer Wanderung durch den einzigen vollständig erhaltenen Freimaurerpark Louisenlund.

Wandeln Sie mit uns auf den Spuren des legendären Carl von Hessen durch den von ihm geschaffenen Freimaurerpark und erleben Sie die Spiritualität des Freimauerparks und erfahren Sie mehr über die gar nicht so geheimnisvollen Freimaurer.

Auf der rund zweistündigen Wanderung mit Herrn Dr. Alf Herrmann gibt Einblicke in viele geheimnisvolle Plätze und deren tiefgründige freimaurerische Bedeutung. Dazu zählen u.a. die Mariensäule, das Schloss, der See die Kapelle, das Nordische Haus sowie der Felsenberg.

Herr Dr. Herrmann ist der Autor des bekannten Buches „Geheimnisvolles Louisenlund, Dr. Herrmann wird uns auf der Wanderung auch über die neuesten freimaurerischen Forschungserbnisse auf Louisenlund berichten.

Der Weg zu dem Internat ist leicht zu finden, weil westlich der Ortschaft Fleckeby ein Wegweiser nach Ahrensberg und Louisenlund zeigt. Die Schule steht dann am Ufer der großen Breite der Schlei.

Wir treffen uns um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Internatsschule.

Für die Führung durch den Park wird ein Kostenbeitrag von 3,- € per Teilnehmer erhoben. (Vor Ort zu entrichten)

Dieser Beitrag wird ausschließlich für die Schülerarbeitsgemeinschaft, dort „Gilde“ genannt, die zu dem Wiederauffinden der Monumente und deren Wiederherstellung wertvolle Hilfe für das Landesamt für Denkmalpflege leistet.

Sofern es gewünscht wird, werden wir nach Abschluss des Rundganges den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen,

Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Informationsveranstaltung

Die Schleswiger Freimaurerloge „Carl zur Treue“ lädt am Montag, 28. Mai 2018, um 20 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in ihr Logenhaus, Flensburger Straße 5, Schleswig, ein. Das Thema lautet: Warum nimmt die Loge nur Männer und keine Frauen auf? Im Mittelpunkt stehen dabei weniger freimaurerisch-historische Gründe als vielmehr Erkenntnisse, die die Freimaurerbrüder im Rahmen ihrer Tempelarbeiten gewonnen haben. Ergänzend werden Begebenheiten freimaurerischer Arbeit vorgestellt, bei denen Frauen die zentrale Rolle spielen.